Der Erbauer der Orgel in der Schlosskirche und seine Söhne 

In dem Haus, das am offen fließenden Gewässer in der Altstadt stand und deshalb „Haus an der Bach gelegen“ genannt wurde, herrschte reges Leben. Neun Kinder brachte Margaretha Magdalena zur Welt. Nicht alle überlebten, aber von 3 Söhnen wissen wir, dass sie in die Fußstapfen des Vaters traten. Sie wurden Orgelbauer . . . 

Diesen Bericht finden Sie unter folgendem Link: 300 Jahre Johann Conrad Bürgy

Wir danken der Kur- und Kongreß-GmbH, diesen Bericht auf der Webpage www.kuratorium-schloss.de zur Verfügung stellen zu dürfen.